WIE ALLES BEGANN

Die Kleene Krabbe.

Meine Story

Hallo ihr Lieben. Ich bin Katja, 35 Jahre alt und Gründerin von Kleene Krabbe.

Damit habe ich etwas gefunden, was ich leidenschaftlich gerne mache, nämlich die Herstellung von individuellen Mützen.

Ich hätte nie gedacht, dass ausgerechnet diese Beschäftigung einmal mein ausdauerndstes Projekt sein wird. Denn zum einen, wer denkt nicht sofort an eine strickende Omi? An einen Schaukelstuhl mit gehäkelten Bezügen auf den Sesselarmen und einem Korb voller Filzwolle nebendran?

Und zum anderen kommt hinzu, dass ich nie einem Projekt länger treu geblieben bin und schnell die Lust und Motivation verlor.

Wie kam es dann dazu, dass ich aus dieser „verstaubten“ Beschäftigung heraus mein Unternehmen gründete?

Während meiner unendlichen Pendelfahrten im Zug vor 9 Jahren, beobachtete ich eine Omi beim Stricken. Und ich dachte mir, wie toll es wäre, wenn ich mir einfach meine Mützen selber herstellen könnte.

Da ich von Natur aus neugierig bin und gerne Neues ausprobiere, hat die Verbindung zwischen dem „wie toll es wäre“ und „ich tue es einfach“ nicht lange auf sich warten lassen. Und was für einen Freudensprung habe ich erst gemacht, als aus dem anfänglichen Sechseck endlich eine Mütze wurde, welche auch noch passte!!

Anfänglich waren die Mützen nur für mich gedacht. Aber nach dem so viele Leute in meinem Umfeld ebenfalls eine individuelle Mütze haben wollten,  ging ich in die Produktion. Dazu habe ich mir ein eigenes Label kreiert. Zwei meiner Spitzennamen waren zum damaligen Zeitpunkt “Kleene” und “Krabbe”. Zusammengesetzt fand ich das ganz passend, denn es spiegelt irgendwie auch meine Liebe zum Meer wieder.

Kleene Krabbe betreibe ich nun schon seit 9 Jahren und ich liebe die wachsenden Herausforderungen. Begeisternd finde ich auch das Erlernen neuer Techniken und Experimentieren mit verschiedenen Farben und Mustern. Es ist für mich ein unglaublich erfüllendes Gefühl, zu sehen, wie Leute meine von Hand gefertigten Mützen tragen und lieben.

Mittlerweile zücke ich Häkelnadel und Wollknäuel überall wo sich mir die Gelegenheit bietet. Auch bin ich immer auf der Suche nach neuen Ideen und Designs.

Massenproduktion gibt es hier nicht – bei mir kannst du deinen individuellen Style finden oder aber fertigen lassen. Gestalte dir selbst deine Mütze nach Farbe, Muster, Mützenart und Größe im Mützenkonfgurator.
Denn nicht umsonst heisst es: Dein Kopf – Dein Style!

Häkelst du nur?

Zu Beginn habe ich mich nur auf das Häkeln konzentriert. Fast auschließlich findest du hier im Shop gehäkelte Produkte. Mittlerweile übe ich mich in gestrickten und auch genähten Werken. Ich liebe die Abwechslung die all diese Fertigkeiten mit sich bringen. Und wenn der ein oder andere Wunsch eines individuellen Produktes das Stricken oder Nähen fordert, dann probiere ich mich daran gerne aus.

Woher nimmst du die Inspirationen?

Viele Kreationen entstehen durch Ausprobieren. Allein wenn ich im Laden Wolle kaufe und im Korb dann unterschiedliche Knäul aneinander halte, laufen vor meinem inneren Auge verschiedene Konstellationen und Muster ab. Und eine Vielzahl an Inspirationen kommen auch durch die Wünsche meiner Kunden – wenn wir gemeinsam das perfekte Produkt entwerfen.

Welchen Hersteller nutzt du?

Mein “Basisprodukt” die Polarwolle kaufe ich bei Wolle Rödel. Dort gibt es eine Vielzahl weiterer Wollarten, welche ich je nach Wunsch verwende. Die Top drei meiner meist verwendeten Wollsorten findest du im Mützenkonfigurator oder in den Beschreibungen der einzelnen Produkte.